Johannis

An der Sommersonnenwende

Mensch im Sonnenlicht

Genau an der Sommersonnenwende liegt das Johannisfest

Bild: iStockPhoto / AleksandarNakic

Das Johannisfest liegt auf dem errechneten Geburtstag Johannes des Täufers – neben Jesus und Maria, deren Geburtstage ebenfalls im Kirchenjahr begangen werden, kommt ihm damit eine besondere Stellung zu.

Auch im Rhythmus des Kirchenjahres spielt das Fest, das genau an der Sommersonnenwende liegt, eine symbolische Rolle: Mit der Geburt Jesu nehmen die Tage zu, mit dem Johannistag nehmen sie wieder ab, womit das Täuferwort ,„Er muss wachsen, ich aber muss abnehmen“ jahreszeitlich illustriert wird.

In der katholischen Kirche ist der Johannistag ein Hochfest, aber auch die evangelische Kirche verehrt Johannes den Täufer als Lehrer und Wegbereiter Jesu.


30.06.2014 / Kerygma